Berufskraftfahrer (m/w/d)

Was den Beruf des Kraftfahrers angeht, müssen wir gleich zu Beginn mit einigen Klischees aufräumen. "Auf‘m Bock sitzen" und Fracht von A nach B bringen, die Hand am Lenkrad und den Fuß auf dem Gaspedal – das reicht heute nicht mehr aus.

Allgemeine Tätigkeitsbeschreibung

Berufskraftfahrer/innen der Fachrichtung Güterverkehr sind im Unternehmen für den Gütertransport zuständig. Sie besitzen technische Kenntnisse der Fahrzeuge, der Wartung sowie der Ladesicherung. Sie führen Zugmaschinen sicher und vorausschauend unter Berücksichtigung der Straßenverkehrsverordnung, der Verkehrssicherheit und des Umweltschutzes. Der Umgang mit Genehmigungen, Beförderungs-und Zollpapieren sowie die Anforderungen an Beförderungsverträge sind den Berufskraftfahrer:innen bekannt. Die Hauptaufgabe ist die Durchführung von Transporten für Güter aller Art. Sie müssen dabei die technischen Einrichtungen von Fahrzeugen beherrschen. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil ihrer Arbeitsaufgaben ist das Prüfen der Verkehrs- und Betriebssicherheit der Fahrzeuge.

Florian Chance Azubi II

Die Ausbildung bei Weets

Ausbildung ohne Perspektive? Das gibt es bei uns nicht. Wir tragen als Ausbildungsbetrieb gerne die Verantwortung für unsere Auszubildenden. Wir ermöglichen eine ordnungsgemäße Ausbildung, durch den Wechsel in viele verschiedene Abteilungen, mit prüfungsrelevanten Themen. Deine Ausbildung bei uns, bereitet dich perfekt für die Zeit nach der Ausbildung vor!

Ausbildungsablauf

Sind die Auszubildenden bei Antritt der Ausbildung noch nicht volljährig oder haben noch keinen Führerschein, machen sie erst einen Staplerführerschein und helfen im Lager bei der Gütereinlagerung sowie der Lkw Beladung. Außerdem lernen die Auszubildenden die Disposition kennen und können sich somit schon einen Überblick über das Transportwesen verschaffen. Sobald der Führerschein, der von der Spedition gezahlt wird, bestanden ist, kann der Auszubildende mit routinierten Fahrern mitfahren. Dort wird der Transport per LKW aus nächster Nähe erlernt. Außerdem ermöglicht dieses Verfahren eine Weitergabe von Fachwissen. Nach 1-2 Monaten dürfen eigenständig Touren übernommen werden. Weitere Aufgaben sind unter anderem die Planung der Route, Checken der Frachtpapiere, Erledigung von Zollformalitäten, Sicherung der Ladung sowie die Wartung und Pflege des LKW.

Bild 6

Deine Perspektiven

Übernahmemöglichkeit

Als regionaler Ausbildungsbetrieb sind wir immer bestrebt, die ausgebildeten Fachkräfte an unser Unternehmen und die Region zu binden. Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung erhalten nahezu alle Azubis die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Als Auszubildender in der Speditions- und Logistikbranche, startest du in eine Zukunft voller Weiterbildungsmöglichkeiten. Nach deiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung bietet sich dir eine Bandbreite an Spezialisierungen und Weiterbildungen:

  • Fachwirte für Güterverkehr und Logistik (m/w/d)
  • Kraftverkehrsmeister (m/w/d)
  • Ausbilder (m/w/d)
  • Logistikmanager (m/w/d)

und vieles mehr ...

Perspektiven

Deine Aufgaben und Voraussetzungen

Deine Aufgaben

  • Planung der Route, Tankfüllung und Zeit
  • Checken der Frachtpapiere
  • Erledigung von Zollformalitäten
  • Sicherung der Ladung
  • Wartung und Pflege des LKW

Voraussetzungen

  • Überzeugender Haupt- oder Realschulabschluss
  • Selbstständiges Handeln
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Servicebereitschaft
  • Kontaktfreudigkeit
  • Flexibilität
Ausbildung Berufskraftfahrer

Dein Praktikum

Du weißt noch nicht genau in welche Richtung du gehen willst bzw. was der optimale Beruf für dich wäre? Das ist kein Problem. Du hast bei uns die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren. Ein Praktikum gibt dir einen Einblick in die Branche und die einzelnen Bereiche. Ob ein ein- oder mehrwöchiges Praktikum.

Frage doch einfach deine Möglichkeiten bei uns an!

Deine Möglichkeiten

Nenne uns deine Wunschberufe, in die du hinein schnuppern möchtest. Gerne finden wir die passende Möglichkeit für dich.

Deine Vorteile

Nach der Absolvierung fällt dir nicht nur die Entscheidung nach einem geeigneten Beruf leichter, sondern du erhältst bereits umfassende Einblicke in die Weets Gruppe, die dir auch bei dem Schreiben der Bewerbung oder im Vorstellungsgespräch nützlich sein können.

Praktikum

BEWERBUNGSTIPPS

Eine vollständige Bewerbung ist der erste und wichtigste Schritt in Richtung Ausbildung!

Wir achten besonders auf vollständige und ordentliche Unterlagen. Das heißt, keine Flecken oder geknickten Blätter. Wir freuen uns über ein aussagekräftiges Anschreiben, keine Lücken im Lebenslauf und gute Schulnoten. Als kleine Hilfe haben wir dir die wichtigsten Bestandteile zusammengefasst:

Das Anschreiben

Beschreibe deine Begeisterung für den Beruf, sowie dahingehend deine Stärken. Vermeide Dopplungen und achte auf eine korrekte Rechtschreibung.

Dein Lebenslauf

In einen gut strukturierten, nicht mehr als zwei Seiten umfassenden Lebenlauf gehören deine schulische Laufbahn und eventuelle, ehrenamtliche Tätigkeiten oder Nebenjobs hinein.

Ein Foto von Dir

Dein Bewerbungsfoto solltest du von einem professionellen Fotografen anfertigen lassen. So kannst du einen optimalen Eindruck bei deinem potenziellen Ausbildungsbetrieb hinterlassen. Und nicht vergessen: Lächeln!

Deine Zeugnisse

Du solltest deine letzten Schulzeugnisse und erhaltene Praktikumsbeurteilungen immer in Kopie beilegen.

1Anschreiben
2Lebenslauf
3Foto
4Zeugnisse